Aktuell

Hilfe, ich wurde entdeckt!

Mein GöGa hat meinen Blog gefunden und fleißig Kommentare verteilt!!!!

Hier, hier, hier und hier.

Soll ich das nun gut finden? Oder mich hier nie wieder blicken lassen? Naja, wenn ich etwas dagegen hätte, dass das hier jemand liest, hätte ich nie anfangen dürfen zu bloggen. Ich werde mich nun lediglich mit dem Zeigen der geheimen Projekte zurückhalten, die ich eigentlich dieser Tage beginnen wollte. Was bringt es, wenn ich Zuhause ganz heimlich nadle und mein GöGa dann hier alles im Detail mitliest!

Bitte an den GöGa: Wenn Du mich NICHT um das Vergnügen des Bloggens der „geheimen“ Projekte bringen willst, schaue hier dieses Jahr nicht mehr rein!

Nun zu der Geschichte mit den entsorgten Drachen:

Die Kundin bestellte 2 gehäkelte Drachen und als diese fertig waren, verpackte ich sie sorgfältig und schickte sie mit hermes auf die Reise. Einige Zeit später kam eine email, in der mir die Kundin schrieb, dass sie in Urlaub war und ihr Nachbar das Päckchen entgegen genommen hatte. In einer Aufräumaktion ist das Päckchen dann in der Papiertonne gelandet!!!! Schock für mich und die Kundin 😯 „Was für Nachbarn sind das denn?!“ war mein erster Gedanke und dann häkelte ich die Drachen erneut. Die Nachbarn waren scheinbar bereit, die Kosten hierfür zu übernehmen (zumindest bekam ich mein Geld). Eine Beschreibung des Päckchens meinerseits bestätigte, dass dieses im Müll gelandet war.

Hier ein Bildchen von Brüdern der Verstorbenen:

Sie landeten übrigens im Papiermüll, der ja bekanntlich recycelt wird. …. Entweder wurden sie nun als Papier, Karton oder als Toilettenpapier wiedergeboren. Grauenhafte Vorstellung! Denkt also bitte beim nächsten Wischen dran, das das meine Drachen sein könnten und tut es besonders liebevoll! 😀

Hier ein kleiner Tipp  an alle Nachbarn, die Pakete entgegen nehmen: Bevor Ihr ein Päckchen entsorgt, prüft nach, ob es schonmal geöffnet wurde und leer ist! Nur weil es leicht ist, heißt es nicht, dass nichts drin ist. Und Schütteln alleine bringt auch nichts, da manches so verpackt wird, dass nichts wackelt.

Bei dieser Geschichte überleg ich immer wieder, ob ich lachen oder weinen soll….

Advertisements

4 Kommentare zu „Hilfe, ich wurde entdeckt!

  1. Hmm, die „Entdeckung“ ist so eine Sache; auch ich wurde vom GöGa „entdeckt“, erst war ich sauer, aber dann dachte ich, so ein Blog ist ja schließlich öffentlich und auch der GöGa gehört schließlich zur Öffentlichkeit. Dann konnte ich es akzeptieren und ihn nicht mehr als „Spion“ betrachten. Inzwischn kommen ab und an sogar hilfreiche Hinweise *grins*. Allerdings habe ich Glück, das mit dem Kommentieren hat er wohl noch nicht entdeckt, ansonsten würde da sicher auch einiges auf mich zu kommen.
    Also trag es mit Fassung. Vielleicht solltest Du für Geheimprojekte ein weiteres Blog einrichten?
    Liebe Grüße – Froggie – auch entdeckt…

    1. Göga hat mir versprochen, dieses Jahr nicht mehr reinzuschauen. Also muss ich mich sputen neben all den vielen Bestellungen noch seine Jacke fertig zu kriegen. Angefangen habe ich schon (Beiträge folgen)….

  2. Ich würde mir einfach vorstellen, dass die Nachbarn die Drachen für sich wollten und nur vorgegeben haben, dass Paket weggeworfen zu haben 😉

    Liebe Grüße,
    Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s