Aktuell · Kindermund

Kindermund…, Klappe, die vierte

Für meinen 2,5-jährigen Sohn war es an der Zeit, dass er eine Bettdecke bekam. Da er sie bei seiner großen Schwester im Einsatz sah, war bei ihm auch das Verlangen danach gewachsen – und 1 Decke auf zwei Betten verteilen, die in unterschiedlichen Zimmern stehen, geht schließlich schlecht.

Also ging ich mit ihm einkaufen.

Schon im Schaufenster des Matratzen-Geschäfts (nennt man das so?) waren die Betten und Matratzen zu sehen – und mein Sohn wurde immer langsamer und weigerte sich immer mehr, den Laden zu betreten. Als es wir dann doch durch die Eingangstür geschafft hatten, erfuhr ich auch den Grund. Fast weinend sagt er:

„Will net Heia machen.“

Advertisements

2 Kommentare zu „Kindermund…, Klappe, die vierte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s