Aktuell · Kindermund

Familienalbum

GöGa, Töchterlein, Sohnemann und meine Wenigkeit haben uns in unserem Haus verewigt.

Eine leere Stelle in dem eigens für mich zum Strickstudio ausgebauten Speicherteil :mrgreen: wurde für diese ehrenvolle Aufgabe auserkoren.

Der Gipser zog mit Bleistift und Wasserwaage die Linien und spachtelte Verputz drauf.

GöGa musste als erster. Ging natürlich schief und er hatte mehr Verputz an der Hand hängen, als noch an der Wand war.

Dann haben wir unsere Hände mit Baby-Öl eingeölt. Jetzt blieb nix mehr hängen und nacheinander drückten wir unsere Hände in die kalte Masse. Es war so, als würde man in eine Schale kaltes Wasser fassen, ich hab’s mir eklig vorgestellt. 😀 Töchterlein fand’s lustig: „Das kitzelt.“

Sohnemann wollte zunächst nicht, doch als er sah, dass wir das alle machten, wurde ihm klar, dass das ja gar nicht sooooo schlimm sein kann. Er ist ein kleiner „Monk“ und liebt Ordnung (außer bei seinen Spielsachen) und schmutzige Finger kann er auch nicht leiden – außer er matscht im Garten. Aber bewusst in Dreck reinfassen… nee!

Er spreitzte also dann – wenn auch skeptisch – seine Finger und drückte sie an der gezeigten Stelle in den Verputz, nochmal kurz alle Finger von Papa nachgedrückt und schon war das Meisterwerk fertig.

„Nochmal,“ war dann von ihm zu hören und wir mussten aufpassen, dass er nicht in den anderen Verputz fasste, der ohne Hände sein sollte. Ganz begeistert war er von seiner Hand an der Wand. Schwesterherz natürlich auch.

Komplett fertig wird das Kunstwerk allerdings erst in ein paar Wochen sein, da es nun trocknen muss. Dann werde ich auch  nochmal Bilder nachreichen, denn die leere  Ecke oben links, hat eine ganz besondere Funktion, die ich aber noch nicht verraten möchte. 😀

Man kann auch gut sehen, wer für welchen Abdruck verantwortlich war. 😀 Grobe Männerpranken (stimmt ja gar nicht) und zarte Damenhändchen. 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu „Familienalbum

  1. Das Datum wurde bewusst weggelassen. Evtl. male ich das dann mit Farbe drauf. Wird ja alles nochmal überpinselt. Oder wir müssen unsere Gehirnwindungen beanspruchen und es uns merken 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s