Aktuell · Auf den Nadeln

Fortschritte Lux ut a pluma

Ein Projekt mit einer Maschenprobe von 32 M sollte doch einige Zeit in Anspruch nehmen, sollte man zumindest meinen. Aber meine Lux ut a pluma wächst erstaunlich schnell. 😯 (auch, wenn ich noch schnell was anderes zwischendurch genadelt habe 🙂 )

Tag 2:

Tag 4:

Tag 5:

Tag 8:

Für die Ärmel musste ich auf 2,5 mm wechseln, da ich bei diesem Projekt in Runden lockerer stricke 😯
(wer hätte das gedacht, denn sonst ist es eher umgekehrt)

Damit das Stricken nicht gar so langweilig wurde, habe ich an den Abschluss ein kleines  Muster aus verschränkten Maschen gesetzt
und einen Kordelrand (I-Cord-Bind-Off) gestrickt, was aber kaum auffällt, oder?

Beide 3/4-Ärmel sind fertig und der Body ca. 10 cm über die Taille gestrickt.

Zusammengerollt ist das Jäckchen sehr kompakt 🙂

Ich freu mich schon drauf, wenn ich sie endlich anziehen kann *rumhibbel*. Noch sind 59 g zu Verstricken, davon habe ich mal ca. 30 g für die Blende eingeplant, die rundum laufen und so hier und da das Muster des Ärmelsaums aufgreifen soll.

Eine Frage quält mich schon seit Projektbeginn: Welche Verschlussart soll ich nehmen? Reißverschluss kommt nicht in Frage, sowas mag ich nicht. Knöpfe? Haken? Knebelchen? Mini-Schlingen mit Mini-Knöpfen (so wie hier)? Letzteres würde mir ja am Besten gefallen. Was meint Ihr?

Auf den unteren Bildern ist die Farbe realistischer. Die oberen sind blaustichig und wurden  mit meiner kleinen Immer-dabei-Kamera gemacht. Da war ich wohl zu bequem, die Große zu nehmen, die die Farben viel besser einfangen kann. Eigentlich ist es doof, dass ich für solche Fotos die Kleine nehme, denn bearbeiten tue ich die Bilder eh immer und da ist die Ausgangsbasis dann egal.

Advertisements

4 Kommentare zu „Fortschritte Lux ut a pluma

  1. Hu hu Petra,
    wow – wie niedlich… ach wenn ich das doch nur auch könnte… so ein Jäckchen hätte ich auch gerne…
    Also ich würde mich auch für die Knöpfchen entscheiden – solche kleinen Haken sehen zu „einfach“ aus…
    Ich finde es total schön…

    Liebe Grüße
    Anja

  2. Hallo Petra,
    einen einzigen Knopf fände ich auch schön, dieser Knopf dann allerdings etwas größer.
    Allerdings bräuchtest Du dann wieder an den Außenseiten Blenden…………..hm, ok mehrere kleine Knöpfe 😉
    Deine Jacke ist bis hier schon sehr schön geworden und Du strickst verflixt schnell, wie schaffst Du das mit Haushalt und zwei kleinen Kindern? (obwohl die Strickgeschwindigkeit m.E. am Garn und am Muster liegt und nicht an der Nadelstärke)
    wollige Grüße aus Köln

  3. Hallo Petra (endlich weiß ich deinen Namen),

    das ist ja super, dass du den Werdegang deiner Jacke so genau beschreibst!
    Aber… mich würde ja zu sehr interessieren, wei man von oben und mit Raglan beginnt.
    Gibts da irgendwo eine gute deutsche Anleitung?
    Theoretisch weiß ich ja, wie´s gehen müsste, also, dass man an den Schrägen entsprechend viele Maschen aufnehmen muss, aber praktisch hab ich keine Ahnung davon.
    Wie läuft das mit der Berechnung, wie beginnt man…usw.
    Hast du evtl. ein paar gute Tipps für mich? Wäre super, denn ich will das unbedingt an meinem nächsten Strickprojekt erproben.

    Ganz liebe Grüße Susi

    1. Hallo Susi,
      bei diesem Projekt handelt es sich nicht um Raglan, sondern um die Contiguous-Methode. Sobald ich die Erlaubnis der ursprünglichen Designerin dieser Technik habe, werde ich einen Workshop veröffentlichen, der das genau erklärt. Für die Raglan-Zunahmen muss ich nochmal schauen, wo ich da meinen Notizen habe…. Hier findest Du einen Raglan-Rechner, vielleicht hilft der Dir ja, ansonsten lass es mich wissen und ich geh nochmal wühlen 😳 Ich stricke Raglan nämlich eher seltener. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s