2012 · Aktuell · Fertiges

Schwere Entscheidungen

Das noch im Juli fertig gestellte Röckchen für Töchterlein erforderte einige schwere Entscheidungen.

Das Färben der Wolle lag ganz in der Hand von Töchterlein, also musste ich da nix überlegen 😉

Aber das Wählen des Designs… Ich entschied mich für eine Abwandlung des allseits beliebten Lanesplitters. Nun erinnert er mehr an den Swirl Skirt, nur dass meine Streifen in die andere Richtung laufen. Ich habe die Anleitung nicht, sondern habe einfach drauflos gestrickt. So schwer ist das ja nicht, wenn man weiß, was man wo wie machen muss. 😆

In Absprache mit Töchterlein habe ich noch ein anderes Garn dazugenommen, sonst wäre der Rock doch recht blass geworden.

Eigentlich hatte ich das Knopfband als Akzent an der Seite gedacht, aber Töchterlein will es vorne in der Mitte haben. Auch gut. Dieses Band verdeckt noch ein paar Zentimeter Rock, den ich auslassen kann, wenn sie mal wieder gewachsen ist. Daher gibt es auch keine Knopflöcher, alles nur Fake. 😉

Die Knöpfe hat Töchterlein auch selbst gewählt – nach stundenlangem Suchen in meiner Knopfkiste, half ich ihr ein bißchen 😉 Die Hello Kittys sind noch von Asamara übrig und fanden hier nun endlich ihre Bestimmung (was soll ich sonst mit 2 Knöpfchen anfangen).

Töchterlein ist sehr zufrieden damit. Ich eigentlich auch, die eingeschlichenen Fehler (habe mich bei den Ecken/Darts etwas verzählt) sollte ich hier wohl besser nicht erwähnen.

Info-Box:
Röckchen in Größe 110, frei nach Bildern gestrickt,
Garn: 75 g (315 m) handgefärbte Wolle, verstrickt mit 2,75 mm Nadeln,

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s