Aktuell · Bücher

Verena Herbst 2012

Diese Ausgabe landete bereits vor einiger Zeit bei mir im Briefkasten und passenderweise kam an diesem Tag nur noch eines per Post: der neueste Jungshans-Katalog 😆 Das erste, das ich tat, war nach Tinas Modell zu suchen. Ich ging felsenfest davon aus, dass sie auch wieder eines entworfen hatte – schließlich tat sie in letzter Zeit sehr geheimnistuerisch in ihrem Blog und zeigte kaum noch Gestricktes, außer es war ein Fremdentwurf. Also machte ich mir einen Spaß daraus, herauszufinden, welches denn nun von ihr war, ohne nachzuschauen. Als ich dann ans Ende angelangte, war ich natürlich überrascht – NIX! Naja, wenigstens blieb mir als Tichiro-Fan noch ihre Kolumne 😉 Dann blätterte ich die Verena nochmals durch … und war enttäuscht. Gerade mal 2 Modelle gefallen mir und beide muss ich für mich stark abwandeln:

Zum einen dieses:

Doch da müssen lange Ärmel dran und meine Größe ist leider auch nicht dabei.

Und zum anderen dieses:

Eigentlich wollte ich das für Töchterlein nadeln, aber die rümpfte beim Anblick des Bildes nur die Nase. Also wird das für mich vorgemerkt. 🙂 Obwohl, wenn ich sie in blau stricke, wird sie bestimmt drauf fliegen. 😉

Fertiges gibt es in den nächsten Tagen auch wieder zu sehen. Jetzt, da die Temperaturen wieder einigermaßen erträglich sind, locken auch die Nadeln wieder. Die ganze Zeit bekam man ja nur einen Schweißausbruch, wenn man nur an „Merino“, „Stricken“ oder ähnliches dachte…

Advertisements

2 Kommentare zu „Verena Herbst 2012

  1. Hallihallo,

    also der Pullunder oben gefällt mir auch ausnehmend gut, herrliche Herbstfarben!
    Naja, abwandeln ist ja schon fast normal… keiner hat ja ne perfekte Figur, oder 😉

    Für ein Kinderjäckchen wär mir das rote zu viel Arbeit… sie wachsen ja so schnell raus, hach…
    obwohl andererseits ist es ja nicht so groß…. vielleicht kannst du deine Kleine doch dazu überreden?

    Was die Temperaturen angeht, bin ich auch froh, dass die heißesten Zeit wohl nun vorbei sind, bin eh nicht so der Hitztyp. Mags lieber ein bissl gemäßigter.
    Morgen geh ich Wolle abholen, die ich bestellt habe.
    Ein Cardigan soll her mit toll gemusterter Sockenwolle, ich freu mich schon!
    Aber… welcher Schnitt… und das mit dem Abändern trifft auch auf mich zu… wie ich das hasse!
    Am liebesten würde ich sofort anfangen zu nadeln!
    Aber du kennst das sicher!

    Liebe Grüße sendet dir
    Susi

  2. Hallo Petra,
    falls Du die Verena nicht behalten magst, ich würde sie Dir abkaufen! 🙂
    Mir gefallen mehr als nur zwei Modelle, ok, abändern müßte ich zum Teil auch…… 😦
    , aber einige Modelle gibt es dann doch in meiner Größe. 🙂
    Bei Junghans gefallen mir die Modelle, aber die Anleitungen und die Wolle nicht, bis auf ihre Sockenwolle.
    Auch in der Hitze habe ich gestrickt, einen Schal aus Sockenwolle, momentan grübel ich, ob ich weiter stricken soll, bzw. den Rollmops beenden soll (Bezeichnung von Göga),da die Wolle ein bißchen ärgerlich ist , immerhin wächst gerade auch mein Haupt-WIP!
    Auf Dein fertiges Projekt freue ich mich schon, bin gespannt was es ist.
    wollige Grüße aus Köln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s