Aktuell · Auf den Nadeln

Genesungsgestricksel

Das letzte Strickposting liegt schon ne ganze Weile zurück … 😯 Das wollen wir doch gleich mal ändern. 😉

Im Urlaub kam ich kaum zum Stricken. Und als ich endlich dazu kam, musste ich das Gestrickte wieder auftrennen, da es hinten und vorne nicht passte.

Allerdings hatte ich den letzten Tagen viel Zeit zum Stricken, da ich meinen Fuß schonen muss (ich versuche es zumindest, mit 2 Kids ist das nicht ganz so einfach). Irgendwie ist es blöd, dass man nicht richtig laufen kann und beim Auftreten Schmerzen hat, aber wenn man sitzt ist es eigentlich ganz nett. 😉

Es handelt sich hierbei mal wieder um eine Jacke, die nach dem Zusammenhang-Workshop getrickt wurde.

Das funkelnde Garn gab dem Projekt auch seinen Namen: „Simply Glamour“. Passend dazu gibt es ganz „schlichte“ hust Knöpfe von Swarovski:

STs-3015-crystal-12

Auf dem Bild glitzert das leider nicht so, wie im Original. Es sieht so schön aus, wenn man die Knöpfe aus der Swarovski-Schachtel zieht. Man glaubt beinahe, dass man Diamanten an seine Jacke näht. 😀

Die Wolle ist leider nicht so der Hit. Sie ist sehr rauh und an dem metallisierten Faden habe ich mich auch schon geschnitten. 😯

Naja, wenigstens im verstrickten Zustand ist sie ganz angenehm. Da sie sich recht trocken anfühlt, ist sie wohl mehr für den Sommer gedacht… haben wir ja auch bald wieder, oder nicht? 😉

Töchterlein hat dann gleich mal angemerkt, dass sie auch so eine Glitzer-Jacke will… habe ich irgendwie nicht anders erwartet.

Advertisements

3 Kommentare zu „Genesungsgestricksel

  1. Ui, da freue ich mich schon auf ein Tragefoto! 😉
    Die sieht ja klasse aus! Allerdings mag ich so kratzige Teile auch gar nicht…

    Meine Continguous-Jacke ist fast fertig *räusper*, äh, also der Body ist gestern fertig geworden. Nur leider hab ich kein 3,5 er Nadelspiel, deshalb müssen die Ärmel noch bis morgen warten.
    Was hast du eigentlich für eine Abschlusskante gestrickt bei deiner petrolfarbenen Jacke? Kann man schlecht erkennen auf dem Foto..

    ganz liebe Grüße und weiterhin gute Besserung,
    Susi

      1. Danke dir, Petra!
        hab schon gesehen, das ist nicht genau das, was ich gerne hätte.

        Der I-Cord sieht aus wie eine normale Kordel, ich hätte aber gerne etwas, das wie eine gedrehte Kordel aussieht.
        Vielleicht kannst du dir das ja vorstellen… ob es da irgendwo eine Anleitung gibt?
        Ich weiß nur nicht recht, wie ich das sonst bewerkstelligen soll.
        Hast du eine Idee?

        LG Susi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s